Vorstellung der AIRPOWER 15 in Zeltweg – Wann findet sie statt, was ist geplant?

Die AIRPOWER 15, die in Zeltweg voraussichtlich im September 2015 statt finden wird, ist die größte Flugshow Europas die auch weit über die Grenzen der österreichischen Steiermark bekannt ist.

UPDATE: Nächste Airpower frühestens 2016

Nach den aktuellen Kürzungen beim Heer wurde nun von Verteidigungsminister Gerald Klug bestätigt, das die Airpower 2015 nicht mehr stattfinden wird. Die Reaktionen auf die Absage waren vor allem im Murtal negativ – Dies hat auch Auswirkungen auf den Tourismus und Hoteliers.

Laut Klug steht das Heer vor ernsten Herausforderungen, die Streichung war aufgrund dem ernsten Sparkus nicht anders möglich. Aktuell kann nur gesagt werden, das die nächste Airpower frühestens im Jahr 2016 stattfinden kann.

Quellen:

 

UPDATE: Die AIRPOWER 2015 findet NICHT statt.  Trotz der Erfolge kann diese aufgrund der Budgetentwicklungen nicht stattfinden. Derzeit wird verhandelt, ob diese alle 3 Jahre stattfindet (d.h. nächster Termin evtl im Jahr  2016).

Wenn DU möchtest das die Airpower 2015 stattfindet, trage dich hier zur Petition ein: http://www.steiermark1.at/die-airpower-2015-muss-bestehen-bleiben-petition/ !

Weitere Kürzungen: Die Leistungsschau am 26. Oktober 2014 ist ebenfalls in geringerem Umfang geplant. Betroffen ist auch die Veranstaltung “Schutz 2014″ von 10. bis 18. Juni in Tirol und Vorarlberg von den Kürzungen. Weiters wurde die Veranstaltung Amadeus 2014 gestrichen.

Sie fand in den letzten Jahren im Zwei- Jahres- Rhythmus statt, wobei 2007 eine Unterbrechung dieses Rhythmus durch die Umbauarbeiten für den Eurofighter eintrat. Im Jahre 2009 wurde der Rhythmus wieder aufgenommen.

Die Geschichte der Flugshow

Seit wann gibt es die Airpower?

Seit 1997 findet die Flugshow statt. In zwei der Veranstaltungen kam es zu insgesamt zwei unfällen mit Schwerverletztern. 2003 öffnet der Notfallschirm eines Springers des Red Bull Demo Teams nur zur Hälfte, nachdem er sich in seinem zuerst ausgeworfenen Fallschirm verheddert und stürzt auf den Boden. Kurz darauf wird er per Helikopter Schwerstverletzt in das nächstgelegene Hospiz geflogen.

2011 verunfallten zwei Fallschirmspringer und überlebten, nachdem sie schnellst möglich in das Hospiz, das bereits 2003 angeflogen wurde, eingeliefert und professionell behandelt worden.

Hintergründe

Die AIRPOWER hat einen militär- kulturhistorischen Hintergrund und wird von dem BMLVS (Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport), das eine oberste Behörde in Österreich ist und die Verwaltungsangelegenheiten des Österreichischen Bundesheeres koordiniert,gefördert.

Wie wird die Veranstaltung finanziert?

© Markus Zinner

© Markus Zinner

Dieses Ministerium nutzt zu zwei Drittel, entspricht 66%, Steuereinnahmen um diese Veranstaltung finanzieren zu können. Die Rendite, die damit erzielt werden soll, wirkt sich hauptsächlich auf den Tourismus aus, wobei in einem Jahr bis zu 15 Millionen Euro zusätzlich in die Kassen des Hotel- und Gaststättengewerbes der Region Steiermark gespült wurden.

Wertschöpfung in der Region

So erhofft sich der Staat durch zurückfließendes Steuereinnahmen durch das Präsentieren Kulturhistorisch für Österreichs Luftwaffe und Luftfahrt bedeutender Kampfflugzeuge der Moderne, der Vergangenheit und Transportflugzeuge mit Rekordpotenzial in puncto Gewicht. So existiert ein Transportflugzeug mit 155 Tonnen Gewicht.

Kritik an der Airpower Veranstaltung

Unter Kritikern gilt diese Flugzeugzeugmesse als brisant. Während zwei Veranstaltungstagen werden bis zu 300 000 Liter des Kraftstoffs Kerosin verbraucht, das zu einer Emission von einer halben Tonne CO2 führt und damit einen großen umweltsbelastenden Faktor dar stellt.

Was sagen Kritiker zur Airpower?

© Werner Wukoschitz

© Werner Wukoschitz

Kritiker fordern, dass die Region Steiermark durch investieren von Geldern in den sogenannten “Sanften Tourismus” gefördert werden soll, um nicht in das Militär- Region- Image für Touristen zu verfallen.

Geplant sind auch dieses Jahr aufregende, spektakuläre Luftshows mit über 20 teilnehmenden Nationen. Auch dieses Jahr wird mit einem neuen Besucherrekord gerechnet.

Wie wird sich 2015 entwickeln?

Experten sagen, dass dieses Jahr die 300 000 Besuche Marke geknackt werden könnte und des Weiteren wieder eine Erhöhung der Übernachtungsbuchungen statt finden könnte.

Das würde einen Rückfluss der bereits investierten Steuergeldern zur Finanzierung der Veranstaltung verursachen und somit eine lukrative Rendite für die Region Steiermark und somit den Österreichischen Staat bilden.

Gibt es eine Airpower 2014?

Da die Veranstaltung alle 2 Jahre stattfindet, gibt es im heurigen Jahr 2014 keinen Termin für die Airpower 2014 – Alle, die sich bereits jetzt auf die tollen Flugshows freuen sei empfohlen, einfach aktuell hier vorbeizuschauen – Sobald wir neue Informationen zum Termin/Programm für die Veranstaltung im Jahr 2015 haben werden wir darüber informieren!

Videos der Airpower 2013 in Zeltweg

Videos aus 2011

Videos 2009

Videos 2007

Kommentare

  1. Sa LI meint

    I versteh überhaupt net warum man Dinge wie die Airpower absagt, obwohl diese beim Publikum supertollen Anklang findet. Es ist für die Region, den Tourismus usw. usw. eine Hammerwerbung. Hab mir auch bis jetzt noch jede Airpower angschaut und es war jedesmal a Hammergeile Vorstellung.

    Anscheinend gibts immer wieder ein paar Politiker die mit dem Ding was sie zwischen den Schultern tragen, nennt sich Kopf, anscheinend den ganzen Tag gegen irgend eine Wand laufen. Wie bescheuert muss man sein das man so ein EVENT absagt.

    Die Finanzen sind für mich eine Schei…….. Ausrede. Man braucht nur net soviel in die Ausländer und in die Migration reinschmieren, dann bliebe eventuell auch etwas für den ÖSTERREICHISCHEN BÜRGER übrig.

    Kleine Anregung: Verlangts an Eintritt und schmeissts des Geld für österreichische Notfälle (gibts genug bei uns, komm selbst aus dem sozialen Bereich) karitative Zwecke oder ähnliches raus!!!!!!!!!

  2. Thomas meint

    verstehe ich auch nicht. warum keine 10 oder 20 oder von mir aus 50€ eintritt?
    mir wär´s das wert…und es würde genügend geld in die kassen spülen.
    aber nein, es wird einfach abgesagt. der eintritt hätte vielleicht auch den sideeffekt, dass es nicht ganz so rammelvoll ist, wie die vergangenen shows.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *