Startseite Nachrichten Impfbusse starten am 21. September 2021 ihre Tour durch die Steiermark

Impfbusse starten am 21. September 2021 ihre Tour durch die Steiermark

von Joachim Bacher

Das bereits gut funktionierende niederschwellige Impfangebot in der Steiermark wird ab der kommenden Woche um eine weitere Facette reicher: Ab dem 21. September 2021 starten zwei Impfbusse ihre Tour durch das Land.

Niederschwelliges Impfangebot in der Steiermark wird weiter ausgebaut

Vorrangig werden die Busse in Gemeinden mit niedriger Durchimpfungsrate und hoher Inzidenz zum Einsatz kommen, um gerade dort die Corona-Schutzimpfung noch näher zu den Menschen, also direkt in die Gemeinden zu bringen. Darüber hinaus kann der Bus auch von Gemeinden, Institutionen und Verbänden für unterschiedliche Veranstaltungen gebucht werden und steht dann dort Spontanentschlossenen für eine Impfung zur Verfügung.

Start am 21. September

Wenige Tage bevor die Impfbusse am 21. September 2021 ihren Betrieb aufnehmen, wurden von Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß, Soziallandesrätin Doris Kampus und Test- und Impfstraßenkoordinator Harald Eitner im Grazer Burghof präsentiert.

Die Impfbusse sollen vor allem dort eingesetzt werden, wo eine hohe Inzidenz auf eine niedrige Impfquote trifft. Verimpft wird in den Impfbussen in erster Linie der Impfstoff von Biontech/Pfizer, jedoch wird – je nach Verfügbarkeit – auch der Impfstoff von Johnson&Johnson angeboten.

Der Fahrplan der Impfbusse

(Klick für größere Ansicht) Quelle: Screenshot Land Steiermark

Alle, die sich im Rahmen der Impfbus-Aktion impfen lassen möchten, werden ersucht, unbedingt einen Lichtbildausweis und die e-card sowie – sofern vorhanden – den gelben Impfpass mitzubringen.

Beitragsbild: Land Steiermark/Robert Frankl

Weitere Steiermark News

Schreib' einen Kommentar

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. OK Datenschutz