Startseite Aktuelle Veranstaltungen in der Steiermark Voices of Spirit in Graz – Eine Stadt singt

Voices of Spirit in Graz – Eine Stadt singt

von Joachim Bacher

Bereits zum sechsten Mal in Folge findet dieses Jahr das Internationale Chorfestival „Voices of Spirit“ in Graz statt. Doch anders als die Jahre zuvor nicht Ende November, sondern schon vom 29.05.2019 bis zum 02.06.2019.

Damit möchte der Veranstalter den GrazerInnen und auswärtigen Kultur- und MusikliebhaberInnen Genuss und Stimmung versüßen. Denn man setzt auf milde Temperaturen und laue Abende in der ohnehin von mildem Klima verwöhnten Landeshauptstadt.

Fotos und Video von der Langen Nacht der Chöre


Alles wie gehabt und doch ganz anders

So wie sich der Termin geändert hat, wird auch der Schwerpunkt von „Voices of Spirit“ in diesem Jahr ein anderer sein. Bisher war der Charakter mehr der eines Konzertfestivals. Dieses Mal sollen vor allem Chorbegeisterte angezogen und eingebunden werden.

Seit dem Jahr der Gründung 2014 begeisterten sich jährlich jeweils zwischen 3000 und 4000 BesucherInnen für das buntgemischte Programm. Auch in diesem Mai wird mit einem ähnlichen Besucherandrang gerechnet. Dafür wurde ein begeisterndes Programm aus Konzerten, Workshops und Chorfestival zusammengestellt. Stattfinden wird dies alles in der gesamten Innenstadt rund um Mariahilferkirche, Steiermarkhof, Stadtpfarrkirche, Stephaniensaal und Schloss St. Martin.

Eröffnung mit einem Paukenschlag – Ein Höhepunkt nach dem anderen

Ein erster programmatischer Höhepunkt findet direkt am Eröffnungstag, dem 29.05.2019, statt. An diesem Mittwoch wird Paul Smith mit mehr als 2000 SchülerInnen der Meistersingerschulen in den Schlossberg-Kasematten das Meistersingerfest veranstalten.

Darauf darf man sich jetzt schon freuen. Den ersten Festivaltag beschließen wird am Abend ab 18.00 Uhr „Die lange Nacht der Chöre“. An vierzehn Locations, wie z.B. dem Grazer Rathaus, dem Mausoleum, der Orangerie, der Dreifaltigkeitskirche und dem Lesliehof, um nur einige zu nennen, werden mehr als 40 Chöre ihre Lieder zum Besten geben. Der Hörgenuss ist bei freiem Eintritt vorprogrammiert.

Am Donnerstag, 30.05.2019, werden die diesjährigen „Artists in Residence“, das Vokalensemble VOCES8, ihren großen Auftritt haben. Mit „Lagrime“, einem speziell für das diesjährige Festival zusammengestellten Galakonzert, sowie „Miserere“ von Allegri und „Sestina“ von Monteverdi wird die Mariahilferkirche in Graz zum Klingen gebracht.

Freundschafts- und Abschlusskonzerte soweit das Ohr reicht

Weiter im Programm geht es am Freitag, dem 31. Mai. An diesem Tag hat man gleich die Qual der Wahl zwischen mehreren Friendship- und Abschlusskonzerten einiger Workshops. Informationen zu den Workshops finden sich weiter unten.

Zu den Konzerten:

  • Den Auftakt macht um 17.00 Uhr im VAZ Raaba Grambach das „Friendship concert out of Graz“. Einer unserer Gastkinderchöre, der Kinderkonzertchor der Chorakademie Freiburg, wird mit freundlicher Unterstützung des Singkreises Raaba außerhalb von Graz, in Grambach, in einem Freundschaftskonzert sein Können unter Beweis stellen.
  • Um 18.00 Uhr gibt es im Steiermarkhof das Abschlusskonzert des Workshops „Just sing it“ mit Carsten Gerlitz. Das Konzert wird von den Chören und Ensembles Doppelsextett Velden, Hersonanz und dem Gospel & Jazz Coir des J.J. Fux Konservatoriums gestaltet.
  • Ein weiteres Friendshipkonzert „Out of Graz“ findet um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Breitenscheid a.d. Rittschein statt. Hier werden uns gemeinsam mit den Chören aus und um Graz die Gastkinderchöre Ulmer Spatzen und Unistella aus Südkorea erfreuen.
  • Beschlossen wird dieser musikalische Freitag um 21.00 Uhr mit dem Abschlusskonzert „Consonare“ im Schloss St. Martin. Auch dies ist die Krönung eines vorausgegangenen Workshops. Die teilnehmenden Chöre und Ensembles Horus Vocals, Picobellos sowie die Vokalensembles Bandwich und Stimmig haben unter Anleitung von VOCES8 aus Großbritannien ein gemeinsames Konzert erarbeitet und geben dies zum Besten.
  • Auch der Samstag, 1. Juni, erwartet die GrazerInnen mit weiteren musikalischen Schmankerln. Um 16.00 Uhr findet in der Stadtpfarrkirche Graz das Abschlusskonzert der Masterclass statt. Vorhergehend hatten zehn ChorleiterInnen die Möglichkeit, sich unter der Leitung von Johann von der Sandt, einem renommierten Chordirigenten und Lehrmeister, zu perfektionieren.
  • Um 20.00 Uhr erfreut die ZuhörerInnen im Steiermarkhof das Abschlusskonzert „Voices of Tomorrow“. Auch hier schlägt nochmals die Stunde der Kinderchöre Ulmer Spatzen und Unistella. Diese haben in vorausgegangenen Workshops mit VOCES8 unter der fachkundigen Anleitung von Paul Smith die verschiedensten Stücke einstudiert, die sie nun im Stephaniensaal gekonnt darbieten werden.
  • Der Sonntag, 2. Juni, beginnt um 10.00 Uhr mit der Uraufführung der Friedensmesse „Da pacem, Domine“. Diese erstand als Auftragswerk von den fünf renommierten Chorleitern, Komponenten und Dirigenten Anselm Schaufler, Franz M. Herzog, Leonard Stampler, Christian Dreo und Martin Stampfl. Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus und Agnus Dei erwarten die ZuhörerInnen zu einer Friedensmesse par Excellence.
  • Den krönenden Abschluss findet das Festival „Voices of Spirits“ an diesem Sonntag um 12.00 Uhr im Stephaniensaal mit der Aufführung des „Messiah“. VOCES8, das Barockorchester Neue Hofkapelle Graz und Festivalchöre werden unter der musikalischen Leitung von Barnaby Smith Händels Messias auf eigene Weise interpretieren.

Auch die Singschul’ der Oper Graz ist mit dabei (hier beim Aufsteirern zu sehen)

Ohne Fleiß kein Preis – Workshops und Masterclasses bereiten den Weg

Die beschriebenen Konzerte sind das Ergebnis mehrtägiger Studien und Ausarbeitungen der zur Aufführung gebrachten Werke. Dafür haben Chöre, Chorleiter bzw, Dirigenten in verschiedenen Workshops und Masterclasses die Gelegenheit, ihre Expertise zu optimieren.

Die Veranstalter freuen sich, dass sie dieses Jahr für die Masterclass den südafrikanischen Professor für Musik und Dirigenten Johann von der Sandt gewinnen konnten. Zusammen mit dem Vocalforum Graz ist er dafür verantwortlich. Die Masterclass findet vom 29.05.2019 bis 01.06.2019 statt und hat ihren krönenden Abschluss, wie oben beschrieben, mit dem Konzert am 01.06.2019 in der Stadtpfarrkirche. Anmeldungen mit Lebenslauf und einem Link zu einem Dirigier-Video sind noch bis zum 15.04.2019 möglich. Weitere Informationen hierzu auf https://voicesofspirit.at/masterclass/

Für die zu den Abschlusskonzerten korrespondierenden Workshops „Consonare“, „Messiah“ „Voices of Tomorrow“ und „Just sing it“ zeichnen die Artists in Residence, VOCES8 und Carsten Gerlitz verantwortlich. Zusammen mit den partizipierenden Kinder- und Erwachsenenchören werden die Stücke erarbeitet, so dass sie in den Abschlusskonzerten zur Aufführung kommen können. Die Workshops werden vom 29.05. bzw. 30.05.2019 bis zum 01.06.2019 abgehalten. Alle Workshops sind als Paketpreise einschließlich Übernachtung unter organisation@voicesofspirit.at buchbar.

Eine singende Stadt freut sich auf ihre Besucher

Mit dem aktuellen Programm und den bereits heute feststehenden teilnehmenden Chören, Ensembles und Verantwortlichen ist es der Stadt Graz mit der sechsten Auflage des Chorfestivals „Voices of Spirit“ erneut gelungen, eine publikumswirksame musikalische Großveranstaltung auf die Beine zu stellen. Man freut sich bereits heute auf die zahlreichen BesucherInnen, die nach dem musikalischen Ohrenschmaus vom Tag die lauen Frühsommerabende in unserer gastfreundlichen Landeshauptstadt ausklingen lassen.

Schreib' einen Kommentar

Weitere Steiermark News

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. OK Datenschutz